Aktuelles Detailseite

12.12.2011:

SURFACLEAN 688 – pH-neutrale Entrostung

Unser Flüssigprodukt entfernt Oxid- und Zunderschichten von Eisen- und Stahloberflächen bei pH-Werten zwischen 6,0 und 7,0.

In Kombination mit Entfettungsverstärkern aus unserem SURFACLEAN-Programm kann es auch bei geringer Befettung der Werkstücke zur Spritz- oder Tauchreinigung eingesetzt werden. In einem Vorbehandlungsprozess, z.B. vor der Pulverbeschichtung, wird somit eine saure Beize mit entsprechenden Spülstufen eingespart und der Arbeitsablauf deutlich verkürzt. Der Einsatz ätzender Flüssigkeiten wird dadurch vermieden.

Das verrostete Werkstück (siehe Abbildung) wurde in SURFACLEAN 688 in Kombination mit SURFACLEAN N-1100 entrostet und entfettet, danach in unserer SURFACOTE 333 zinkphosphatiert und anschließend pulverbeschichtet. In der Abbildung sind die einzelnen Behandlungsstufen sichtbar.